Brownridge,Rhodesian-Ridgeback-Welpen,Auslesezucht,Körzucht,Deckrüde-Bryan Bentley-of-Brownridge,Intern.Champion Bostella of Brownridge,Welpen, Futterberatung,Welpen-notapotheke, Reico-Vital-Systeme,Mineralische-Gleichgewichte

Rhodesian Ridgeback Kennel Brownridge


Direkt zum Seiteninhalt

Über uns


Herzlich Willkommen,

im " Rhodesian Ridgeback Kennel of Brownridge".


Die liebe zu den Hunden entwickelte sich bereits in unserer Kindheit, eine Dackeldame war meine erste Freundin, ich verbrachte jede freie Minute mit Ihr. Sie war so eine treue Seele.
Später hatten wir unterschiedliche Rassen, wie eine Schäferhündin mit der ich in der Polizei-Hundeschule sportlich unterwegs war, eine Langhaar Dackeldame die uns 17 1/2 Jahre verzauberte und unseren Kindern viel Spaß brachte.
Jede Rasse hatte ihre Vorzüge. Im Hundesport sammelten wir viele Erfahrungen.

Wie sind wir auf den majestätischen Ridgebacks gekommen, wir haben vor gut 20 Jahren einen stattlichen Rüden vor einer Bank in Marbella sitzen sehen, der auf seine Familie wartete. Es war ein magischer Moment. Er war schlicht weg eine Wahnsinns-Erscheinung und saß dort ganz souverän.

Leider dauerte es noch einige Jahre bis wir den ersten Ridgeback unser eigen nennen konnten. Im Jahr 2006 erblickte mein Mann eine Outcross Verpaarung mit dem legendären Direkt Importrüden aus Afrika Umlingani Chalcon in ihm sind die wertvollen Krüger National Park Linien Clachan vereint, Pronkberg, Glenaholm, Zimbi, Umvuma usw.. Mit fast 2 Jahren besuchten wir dann unsere erste Ausstellung im IRV e.V. und wurden von der Richterin Frau Hattermann und weiteren Züchtern über die Besonderheit des Pedigrees und unseren Rüden aufgeklärt. Es wurde uns empfohlen ihn Zuchttauglich zu schreiben und Ihn für passende Zuchttauglich geschriebene Hündinnen anzubieten um dem Genpool frisches Blut zuzuführen.
So begann der Weg eines nie endenden Lernens von Blutlinien, Abstammungen, Genetik Lehrgängen, Reproduktions-wissen, artgerechter Nahrung im mineralischen Gleichgewicht u.s.w...

Leider ist er bereits verstorben, er hatte am Feldesrand Gift aufgenommen. Leider ging alles sehr schnell. Trotz direktem Weg zum Tierarzt verstarb er in meinen Armen, ich machte unaufhörlich Herzmassage und versuchte alles was ich im Rettungsdienst gelernt hatte, aber sein Augenlicht erlosch für immer. Mein Tierarzt untersuchte Ihn umfassend und sagte, es sei Rattengift gewesen, denn er strotzte sonst nur so vor Gesundheit, majestätisch, souverän, verträglich mit allen Tieren. Ein Traumrüde ! Er wurde nur 9 1/2 Jahre.
Abuya of Kwando war auf Shows sehr Erfolgreich.




Ab der schweren offenen Klasse erlief er sich unter den Augen von VDH Richtern, Formwertern, Internationale Richtern diese begehrten Platzierungen. 165 Pokale zierten unseren Kamin. Wir waren sehr stolz auf Ihn.

45 mal den 1.Platz
15 Championate erlief er.
15 mal Best of Show
15 mal Best of Best
15 mal Beste Nachzucht

Seit 2006 haben wir den ersten Ridgeback. Mein Mann trat in den IRV e.V. Löhne als Mitglied ein, der Verein ist 2019 bereits 50 Jahre Alt geworden. Da ich mich um ein nettes miteinander der Ridgeback Aussteller gern kümmerte und ich viele zu den Ausstellungen motivieren konnte, wurde mir Kirsten Habenicht das Bronzene Ehrenmitgliedzeichen verliehen, weitere Jahre später dann das Silberne Ehrenmitgliedzeichen um die Verdienste des Vereins und der Förderung von Ausstellungsbesuchern und einem Vorbildlichen Umgang.



2016/2017 durfte ich mich um das Amt der Zuchtwartin bemühen und wurde zu diesen Zwecken ausgebildet und durfte meine Prüfung ablegen .
Seitdem freue ich mich Zuchtstätten kennen zu lernen und bin gern behilflich.

Unsere Hunde sind integrierte vollwertige Familienmitglieder und bereichern unseren Tag.

Das aller wichtigste ist die Gesundheit aller Tiere, dass ist einmal die Genetik und zum anderen wie harmonisch das Leben mit Tieren aussieht und wie gut sind die Futtermittel Wirklich!

Als Zuchtwartin und Selbständige Beraterin für artgerechte Nahrung im mineralischen Gleichgewicht vertraue ich auf die Kräuter und Futtermittel aus dem Allgäu von Heilpraktiker Konrad Reiber. Reico Vital-System. Gesundheit geht uns alle an. Gesunde Böden, gesunde Tiere, gesunde Menschen. Was ist zu tun in der Trächtigkeit oder wie kann ich meinen Rüden gegen Prostataerweiterung schützen, wie baue ich das Immunsytem bei den Welpen nachhaltig auf?
Das waren nur einzelene Fragen an Heilpraktiker Konrad Reiber, alles was er uns vermittelt hat, gebe ich heute an interessierte weiter.

http://www.reico-vital.com/khabenicht




Liebhaber-Hobby-Kennel,

unsere Hunde sind alle umfangreich genetisch und röntgenologisch getestet.
Tierärztliche Hochschule, Reproduktions-Abteilung, GRSK Gutachter Dr.Kaiser, Tierazt Dr. Heiber, Laboklin und R.i.GE.P seit 2017.
In der Internationalen Gesundheits Datenbank bei Ridgeback International sind weltweit über 70000 Rhodesian Ridgebacks mit ihren Gesundheitsprofilen gelistet und für Mitglieder frei einsehbar. Hier können Vorfahren bis nach Afrika verfolgt werden und es können Elternschaften dank DNA nachgewiesen werden.



Ansonsten geniessen wir die Freizeit mit unseren Tieren und freuen uns, so besondere Freunde an unserer Seite zu wissen. Ihre Treue ist unbezahlbar, ihre liebevolle Art mit Kleinkindern und anderen Tieren umzugehen ist Vorbildlich. Es ist ein unbeschreibliches Glücksgefühl 1 Rhodesian Ridgeback seinen Freund zu nennen. Sie gehen mit einem durch Dick und Dünn. Auch nach meinem schweren Autounfall 2010, als mein Trauma mich lange Zeit nicht sprechen lies, verstand mich Abuya blind. Es war eine schreckliche Zeit für mich, ich hatte die Worte im Kopf doch es kam nur gestotter.
Das erklärt auch wie ich zu dem Reico-Vital-System von Herrn Konrad Reiber kam. Viele Behandlungen, Untersuchungen nahmen zu vor ihren Lauf. Äusserlich waren die Wunden nicht mehr Sichtbar, doch das Innere sah das anders.

Als ich von Herrn Konrad Reiber erfuhr, wie die Mineralischen Gleichgewichte den Körper positiv bereichern können, es sich hier um eine Wertvolle Algenmischung handelte, alles Organisch Abbaubar sei probierte ich das Almin und Cellmin mit je 1 Kapsel täglich aus. Dazu kam eine Schaukelterapie 14 Tage Levi-Saft und 14 Tage Rega-Saft die ich des öffteren wiederholte und auch heute noch mindestens 4 mal im Jahr nehme.

Was soll ich sagen, mein Leben wurde wieder schön, die Wortfindung kam zurück, meine stotterei verschwand innerhalb kürzester Zeit. Die motorischen Einschränkungen hörten auf.
Meine Familie und ich selbst hatten es schon nicht mehr geglaubt!
Ich bin für den Tipp Herrn Reiber zu kontakten sehr Dankbar.
Das unser Abuya mich immer motivierte zu Spaziergängen, trotz Sprachstörung auf Ausstellungen zu gehen. Es war ein furchtbarer Verlust, als mein Bester Freund von mir ging.
Er war so Klug, mit soviel Charm und Liebe bei mir in der schwersten Zeit meines Lebens.

Diese Homepage, soll anderen Mut machen. Nie aufzugeben.

Wenn Sie mich heute kennenlernen, würden sie nicht vermuten, welches Schiksal mich damals ereilte.

Meine Familie und ich sind sehr Dankbar.

Kirsten Habenicht


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü